Folge 1 (Zusammenfassung)

Aus U.S.S. Friendship

Die USS Friendship A läuft von der Beta Antares Werft vom Stapel und begibt sich auf ihren Jungfernflug zur Sternenbasis 129. Bereits dort eingetroffen ist der Sicherheitschef Damon Richardson. Als ein Shuttle der Station zerstört wird, als es gerade einen Botschafter zur Station transportierte, wird dieser mit der Untersuchung beauftragt, weil der Sicherheitschef der Station noch nicht angekommen ist. Als die Friendship bei der Station ankommt, ist Richardson auf dem Heimatplaneten des Botschafters verschollen, das Schiff soll dort nach dem Verschollenen suchen und den Tod des Botschafters aufklären. Die Stelle von Damon Richardson nimmt vorübergehend der Chef der Stationssicherheit Robert Grey ein. Leider kann der Suchtrupp nur noch die sterblichen Überreste von Damon Richardson bergen und auch die Untersuchung des Todes des Botschafters führt nicht zum Erfolg. Daher kehrt die Friendship zurück zur Station und Robert Grey wird als neuer Sicherheitschef auf die Friendship versetzt.

Diese Seite wurde zuletzt am 10. März 2007 um 15:21 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 2.150-mal abgerufen.
© 1998-2009 USS Friendship Crew | Powered by Mediawiki