Sanra iNaran tAenikh

Aus U.S.S. Friendship

Chefnavigator, U.S.S. Friendship

Status: Aktiv

Sanra.jpg

Datei:Lieutenant j.g..png

Name:

i-Naran t'Aenikh

Vorname:

S'anra

Geschlecht:

Weiblich

Spezies:

Romulanerin (Rihannsu)

Rang:

Lieutenant j.g.

Zuteilung:

U.S.S. Friendship

Abteilung:

Navigation

Position:

Chefnavigator

Geburtsdatum (Erdäquivalent):

2355

Geburtsort:

Dessica Kolonie

Familie:

Mitglied des Aenikh Clans, Naran, Dessica-Kolonie

Familienstand:

ledig

Äusseres:
  • Statur: durchschnittlich, gut trainiert
  • Größe: 1,69 m
  • Augenfarbe: tiefdunkel, fast schwarze
  • Haarfarbe: Schwarz
Wesensart:

neugierig, hartnäckig, manchmal stur, aber erzählt nicht gerne von sich selbst und wird dann zurückhaltender

Lebenslauf/Karriere:

Aufgewachsen auf einer der eher landwirtschaftlichen Kolonien sehnte sich S'anra schon früh danach zu den Sternen zu reisen und ihre Eltern ermöglichten es ihr auf die Flottenakademie zu gehen. Auch wenn sie ihre einzige Tochter lieber auf der S'Task Universität gesehen hätten. So besuchte sie von 2373-2377 die Imperiale Militärakademie auf ch'Rihan. Aus einer Neugierde und einer Wette mit Crewkollegen heraus die während eines Abends in einer Taverne entstanden war hatte sie sich für ein Austauschprogramm eingeschrieben gehabt. Was Sie allerdings schon wieder bereute als Sie wieder nüchtern war. Zu ihrem Glück wurde wurde das Projekt schon wieder eingefroren bevor es überhaupt begonnen hatte.

S'anra war zuerst als Navigatorin auf der ChR'Aen v'Laehval, einem Warbird mit Patroullienaufträgen der hin und wieder auf Diplomatisches Personal transportierte. Nach zwei Jahren wurde sie dort zum erei'Erein befördert was ungefähr soviel wie Ensign Junior Grade in Föderationsentsprechung war. Danach wechselte sie zur ChR'Trispectrum, einem wissenschaftlichen Tiefenraumforschungsschiff. Dort wurde sie 2382 zum Erein befördert. Sie blieb dort noch ein Jahr und wechselte dann wieder das Schiff. Für junge Offiziere war es jedenfalls nicht ungewöhnlich Erfahrungen auf verschiedenen Schiffen zu sammeln. Auf der ChR'Reiahrin wurde sie 2386 zur erei´Arrain befördert. Ihre Sturheit und das sie Dinge aus ihrer Neugierde heraus zu oft hinterfragte, haben ihr dabei allerdings auch schon mehr als einmal im Weg gestanden und Ärger eingebracht.

Nach dem Ende des Dominionkrieges begannen sich die Beziehungen auch wieder zu erwärmen und das Austauschprojekt wurde wieder aufgetaut. Ein neues Schiff mit einem treffenden Namen musste neu bemannt werden und im Zuge des Austauschprojektes boten die Verantwortlichen bei der Föderation an das dieses Schiff unter diesem Namen doch ein hoffentlich gutes Omen für einen Austauschoffizier wäre.

Es war ein schlechter Zeitpunkt für S'anra gewesen sich gerade dann wieder Ärger mit Vorgesetzten einzuhandeln. Sie hatte in den ganzen Jahren danach diese Sache von damals völlig vergessen. Damals war sie gerade erst von der Akademie gekommen und es war mehr jugendlicher Übermut und Abenteuerlust, abgesehen von der Wette die sie dazu gebracht hatten sich als Freiwillige für solche Austauschprojekte registrieren zu lassen. Jedenfalls wurde sie jetzt wieder unangenehm daran erinnert. Ihr blieb im Grunde nichts anderes übrig als zuzustimmen als man ihr diesen "Vorschlag" machte. Die Alternativen wären sicher auch weniger angenehm gewesen, bestenfalls vielleicht Degradierung, schlimmstenfalls hätte man sie auf irgendwo zum Wachdienst auf einem Eismond am Rande der Grenze versetzt.

Hobbies:

Kaodt'aehuho (heisst uebersetzt "verstecktes Ziel". Es ist ein Jahrhunderte altes rihannisches Strategiespiel. Gespielt wird mit Karten, die die Spieler sebst zusammenstellen, und mit Steinen, die Werte, Größen und Orte symbolisieren. Geschick, Taktik und die Fähigkeit zu täuschen sind notwendig, um das Spiel zu gewinnen) und D'elo spielen (Rihannsu spielen oft Spiele wie D'elo, ein auf die vulkanische Vergangenheit zurueckgehendes Spiel mit Steinen und Stäben)

Sonstiges:

Die offizielle Geschichte ist zwar sehr nahe an der Wahrheit dran, allerdings stimmt sie nicht ganz. Wie bei Romulanern zu erwarten gibts auch ne inoffizielle Version. Eine Geschichte die nah bei der Wahrheit bleibt is eben am glaubhaftesten. Daher stimmt das meiste im Grunde auch bis zu dem Punkt das man es ihr "Vorgeschlagen" hatte. Der Ärger mit Vorgesetzten bezieht sich in sofern auch eher auf Ärger mit dem Tal Shiar.

S'anras Neugierde hatte sie diesmal in Schwierigkeiten gebracht aus denen sie nicht so einfach wieder herauskam. Als sie begann sich für die Wiedervereinigungsbewegung zu interessieren lernte sie schnell einen charismatischen jungen Mann kennen der sie mal auf Treffen mitnahm. Woher konnte sie auch wissen das er ein Tal Shiar Offizier war der die örtliche Gruppe der Wiedervereinigungsbewegung infiltrieren und überwachen sollte. Dummerweise ergab es sich so das S'anra bei ihrem nächsten Landurlaub zur falschen Zeit in der falschen Bar war und geriet in eine Razzia wobei einige Mitglieder dieser tiran'enjanir zusammen mit ihr verhaftet wurden. Toval konnte sie nicht früh genug warnen. Er wußte das sie grundloyal war und eigendlich nur zur falschen Zeit am falschen Ort, aber er konnte nicht verhindern das auch sie in Verdacht geriet weil seine Vorgesetzten nach den Verhören der anderen wußten das S'anra nicht das erste mal in Berührung mit dieser Gruppe gekommen war. Vielleicht lag es auch daran das er Gefühle für sie entwickelt hatte das er nun nach einem Weg suchte ihr zu helfen. Er konnte bedauerlicherweise nicht viel für sie tun und suchte fieberhaft nach einer Möglichkeit die sich in Form dieses Austauschprojektes für ihn bot. Immerhin würde sie dabei am leben bleiben auch wenn es praktisch einer Verbannung gleichkam. Offiziell wäre S'anra damit praktisch so gut wie tot, zumindest wenn sie auf den Gedanken käme zurückzukommen. Toval würde sie zwar vermutlich nie wieder sehen, aber immerhin wußte Toval das er S'anras Leben gerettet und ihr die Möglichkeit eines Neuanfangs gegeben hatte.

Diese Seite wurde zuletzt am 30. August 2011 um 08:19 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 2.846-mal abgerufen.
© 1998-2009 USS Friendship Crew | Powered by Mediawiki